Mainframe Application Management

    Mainframe Application Management

Die Herausforderungen in diesem Kundenprojekt liegen im demografischen Wandel, d.h. Verrentung von Leistungsträgern sowie in der zeitgleichen Einführung eines neuen Kernbankensystems.

Mehrere Mitarbeiter haben durch Verrentung den Bereich bereits verlassen und weitere Abgänge sind zu erwarten. Hinzu kommen ungeplante Abgänge durch Fluktuation.

Zudem hat der Kunde die Umstellung des Kernbankensystems auf SAP vorgesehen, welches zusätzlich interne Know-how-Träger für Analyse, Migration und Test bindet.

Der Tagesbetrieb und damit die Verfügbarkeit der betroffenen unternehmenskritischen Systeme

  • Schnittstelle Core Banking – Portfolio Management
  • Kundenmanagement, Teilbereich BLZ, BIC, SWIFT
  • Elektronischer Kontoauszug via SWIFT + Multiversa
  • Berechtigungssystem
  • Zentrales System für Messaging

waren gefährdet.

Zusätzliche Anforderungen liegen beispielsweise in der Umsetzung regulatorischer Anforderungen, fehlendes Know-how im Bereich Assembler-Programmierung, fehlende Standards bei der Dokumentation, sowie das generelle Fehlen entscheidender Dokumentationen und somit fehlende Transparenz, Ablaufbeschreibungen, Anleitungen für das Fehlerhandling etc..

COM Software GmbH wurde für die Sicherstellung des Betriebs beauftragt und

  • Einführung Confluence als zentrales Dokumentations-Tool
  • Einführung JIRA zur Verwaltung der Aufgaben außerhalb der Change-Prozesse
  • Definition von Standards für Dokumentation
  • Definition von Quality Gates für die Übernahme der Anwendungen von ausscheidenden Mitarbeitern
  • Sichtung vorhandener Dokumentation und Überführung dieser in die Standards
  • Erstellung von Anforderungskatalogen für zentrale Systeme
  • Know-how-Transfer ausscheidender Mitarbeiter durch Interview-Sessions

Kundennutzen

  • COM Software GmbH verfügt über langjährige Erfahrung im Application Management
  • Know-how in System- und Spezialbereichen, z.B. Assembler
  • Überarbeitung Dokumentation hinsichtlich allgemeingültiger Dokumentations-Standards
  • Konzentration auf Übernahme Anwendungsverantwortung ohne zu sehr im Tagesgeschäft eingebunden zu sein
  • Übernahme kompletter Anwendungen nach Einführungsphase einschl. Bereitschaft